SintraCascaisSesimbra.com

Der beste unabhängige Reiseführer für Sesimbra

SintraCascaisSesimbra.com

Der beste unabhängige Reiseführer für Sesimbra

Die Serra da Arrábida und der Parque Natural da Arrábida

Die Serra da Arrábida bietet eine äußerst beeindruckende Naturlandschaft mitten in Portugal.
In dieser wunderschönen Region erwarten Sie bewaldete Hügel, malerische Strände und hoch aufragende Felsen, die sich bis zur südlichen Seite der Halbinsel Setúbal erstrecken.

Entdecken Sie in dieser abwechslungsreichen Landschaft eine Region, die viele Freizeitangebote und Sehenswürdigkeiten zu bieten hat. Freuen Sie sich auf herausfordernde Wanderrouten, malerische Bergstraßen, paradiesische Strände und eine Küste, ideal für Seekajakfahrten.

Die Strände entlang der Küste der Serra da Arrábida (Portinho da Arrábida genannt) gehören zu den schönsten in ganz Portugal. Sie zeichnen sich durch türkisfarbenes Wasser mit weichem Sand und steilen Bergwäldern aus.
Über die Berge der Serra da Arrábida führt die Estrada de Escarpa (N379), eine der malerischsten Straßen in der Region um Lissabon.

Manchmal fällt es schwer zu glauben, dass sich diese unberührte und wunderschöne Naturlandschaft weniger als 40 min von Lissabon entfernt befindet und von ausländischen Touristen nur selten besucht wird.
Verwandte Artikel: Reiseführer SesimbraReiseführer Setúbal – Reiseführer Costa da Caparica

Höhepunkte der Serra da Arrábida

Auf der interaktiven Karte sind sämtliche Sehenswürdigkeiten der Serra da Arrábida eingetragen. Die gelben Markierungen zeigen die Strände, die grünen regionale Höhepunkt. Die orangefarbene Linie markiert den Verlauf der Bergstraße Estrada de Escarpa.

Strände der Serra da Arrábida: 1) Praia do Creiro 2) Praia da Figueirinha 3) Praia dos Galapinhos 4) Praia dos Coelhos 5) Praia de Albarquel
Höhepunkte der Serra da Arrábida: 1) Convento da Arrábida 2) Forte de Santa Maria da Arrábida 3) Lapa de Santa Margarida 4) Aussichtspunkt Miradouro do Norte 5) Aussichtspunkt Miradouro Portinho da Arrábida 6) Serra do Risco 7) Parque de Merendas da Comenda 8) Castelo de Palmela
Hinweis: Der braun schattierte Bereich kennzeichnet das Zementwerk. Dabei handelt es sich um ein hässliches Industriegebiet, das jedoch vielen Menschen aus Setúbal Arbeit bietet.

Der Parque Natural da Arrábida und die Serra da Arrábida

Der Parque Natural da Arrábida (Naturpark Arrabida) umfasst zwei Regionen: die wesentlich größere Serra da Arrábida (die Hügel zwischen Setúbal, Palmela und Sesimbra) sowie den Küstenabschnitt Cabo Espichel (von Sesimbra bis zur Landzunge Cabo Espichel).
In diesem Artikel konzentrieren wir uns auf die Serra da Arrábida. Einen Reiseführer für Cabo Espichel finden Sie hier.

Die Serra da Arrábida

Die Serra da Arrábida entstand zur Ende der Kreidezeit und umfasst ein Gebiet von 72 km2. Die Berge erstrecken sich von Ost nach West.

In der Region befinden sie vier Bergrücken: die Serra de São Francisco, die Serra do Louro, Serra da Arrabida sowie die Serra do Risco.

Die Serra do Risco befindet sich ganz im Süden und ist vom Meer bereits stark ausgewaschen. So wurden die unverwechselbaren Píncaro-Felsen geformt.

Die Gipfel der Serra da Arrábida sind für Touristen am interessantesten und bieten eine abwechslungsreiche Landschaft und hervorragende Wanderwege. Entlang der Küste befinden sich alle Strände. Der höchste Punkt ist Formosinho (501 m; GPS: 38,48371, -9,00122). Nur einen Kilometer von hier befindet sich ein sehr steiler Abstieg zum Meer.

Die Hügel der Serra de São Francisco erstrecken sich an der nördlichen Seite. Die leichte Hanglage sowie das fruchtbare Land werden bereits seit Jahrhunderten zum Anbau von Muskattrauben genutzt. Von diesen Weinbergen stammt der Muskatellerwein, für den die Region berühmt ist. Die Stadt Azeitão ist dabei das Zentrum. Die Hügel der Serra do Louro befinden sich im Westen, nahe der Städte Palmela und Setúbal. Hier erwarten Sie eine unberührte Landschaft und ruhige Wanderwege.

Charakteristisch für die Region sind die dichten, immergrünen Wälder, in denen vorrangig Johannisbrotbäume und Kermeseichen wachsen.

Die Serra da Arrábida ist insbesondere bei Abenteuern beliebt, die sich an Aktivitäten wie Coasteering, Klettern und Mountainbiking erfreuen. Seit einigen Jahren arbeiten wir mit GetYourGuide.com zusammen. Einige ihrer besten Touren in die Serra da Arrábida sind:

Strände der Serra da Arrábida

Die Strände der Serra da Arrábida sind einfach nur beeindruckend und bieten weißen Sand, türkisfarbenes Wasser und die wunderschönen Berge der Arrábida im Hintergrund.

Die Küste liegt geschützt vor den mächtigen Wellen des Atlantischen Ozeans sowie den ständigen Brisen, die so häufig an der westlichen Küste der Halbinsel Setúbal (Costa da Caparica) auftreten. Diese geschützte, ruhige Lage machen die Strände der Serra da Arrábida ideal für Familien und zum Schnorcheln.

Die wichtigsten Küstenabschnitte der Serra da Arrábida heißen: Portinho Arrábida, Praia da Figueirinha und Praia de Albarquel. Die Strände des Portinho Arrábida (Praia do Creiro, Praia dos Galapinhos und Praia dos Coelhos) sind eine reine Augenweide. Die Praia do Creiro ist unser Lieblingsstrand in der Region.

Am größten ist die Praia da Figueirinha und ideal für einen entspannten Tag am Strand. Die Praia de Albarquel befindet sich in der Nähe von Setúbal, sodass sich hier im Sommer die meisten Tagestouristen aus der Stadt tummeln.

Achtung: In den Sommermonaten ist die Parksituation entlang der Strände ein Alptraum. Fahren Sie möglichst früh zum Strand.

Hinweis: Das Verkehrsproblem an der Küste der Serra da Arrábida wird für Touristen noch verschärft, da die Küstenstraße zwischen der Praia do Creiro und der Praia da Figueirinha zwischen 8:00 und 20:00 Uhr für alle nicht-einheimischen Gäste gesperrt ist. Der Umweg führt über die Hügel (N379) und ist sehr malerisch. Allerdings benötigen Sie für die 21 km lange Strecke etwa 35 min.

Estrada de Escarpa

Die N379-1 folgt dem Verlauf der alten Bergstraße Estrada de Escarpa und zählt zu den spektakulärsten und schönsten Straßen Portugals.
Die 14 km lange Strecke schlängelt sich vom Tal Serra do Risco im Westen den Hügel bis zum Gipfel des Formosinho hinauf. Dort überquert die Straße den Bergkamm der Serra da Arrábida, bevor es dann wieder bergabwärts zur Küste des Parque de Merendas da Comenda geht.

Auf Ihrem Weg passieren Sie das Convento da Arrábida sowie drei empfehlenswerte Aussichtspunkte. Der beste Aussichtspunkt ist Miradouro do Norte. Von dort bietet sich Ihnen eine herrliche Aussicht sowohl nach Norden (Lissabon) als auch nach Süden (über die Península de Troia).

Die Straße können Sie sicher befahren (eine Spur in jede Richtung, vollständig asphaltiert und mit Leitplanken ausgerüstet). Stellen Sie sich jedoch auf steile Steigungen und enge Kurven ein. Auf dieser Straße können und sollten Sie nicht rasen.

Entlang der Strecke wurde eine Handvoll Notfallbuchten eingerichtet. Darüber hinaus gibt es keine Möglichkeit, an der Straße zu halten. Wir empfehlen Ihnen langsam zu fahren und immer dann zu halten, wenn sich Ihnen die Gelegenheit dazu bietet. (Das gilt insbesondere in den Sommermonaten.) Der Aussichtspunkt Miradouro do Norte bietet Parkplätze für 15 Autos.
Hintergrund: Der Weg von West nach Ost bietet eine bessere Aussicht, da Sie sich in dieser Richtung näher am Abgrund befinden.

Wanderrouten

Innerhalb der Serra da Arrábida befinden sich einige ruhige und äußerst malerische Wanderwege.

Eine detaillierte Karte der Serra da Arrábida finden Sie bei OpenStreetMap.org unter:
https://www.openstreetmap.org/#map=16/38.4816/-8.9985

Parque de Merendas da Comenda

Der Parque de Merendas da Comenda ist der ideale Ort für ein Picknick oder einen Grillnachmittag und befindet sich im Mündungsbereich des Ribeira da Comenda und des Sado. Hier erwarten Sie ein Sandstrand sowie sichere Planschmöglichkeiten für Kinder – alles im Schatten hoher Pinien. Außerdem verfügt der Park über Grillplätze.

Convento da Arrábida
Öffentlicher Nahverkehr in der Serra da Arrábida

In der Serra da Arrábida ist der öffentliche Personenverkehr nur sehr schwach ausgebaut. Entsprechend schwer ist es, die Region ohne Mietwagen zu erkunden. Die Praia da Figueirinha erreichen Sie von Setúbal aus mit dem Bus. Die Strecke wird von der Verkehrsgesellschaft TST bedient. https://www.tsuldotejo.pt/

Reiseziele in Portugal
Serra da Arrábida
Lissabon portugal
Eine Woche in Lissabon
Tagesausflüge ab Lissabon
sintra portugal
Bester Strand portugal
cascais portugal
evora portugal
Nazaré portugal
Obidos portugal
Top 10 Portugal
Sesimbra portugal
Setubal portugal
Tomar portugal
Peniche portugal
Die Halbinsel Tróia
Batalha portugal
Die Berlengas portugal
Elvas portugal
Die Algarve portugal
de - es pt it uk fr

SintraCascaisSesimbra.com

Der beste unabhängige Reiseführer für Sesimbra

Reiseziele in Portugal
Serra da Arrábida
Lissabon portugal
Eine Woche in Lissabon
Tagesausflüge ab Lissabon
sintra portugal
Bester Strand portugal
cascais portugal
evora portugal
Nazaré portugal
Obidos portugal
Top 10 Portugal
Sesimbra portugal
Setubal portugal
Tomar portugal
Peniche portugal
Die Halbinsel Tróia
Batalha portugal
Die Berlengas portugal
Elvas portugal
Die Algarve portugal
Reiseziele in Portugal
Serra da Arrábida
Lissabon portugal
Eine Woche in Lissabon
Tagesausflüge ab Lissabon
sintra portugal
Bester Strand portugal
cascais portugal
evora portugal
Nazaré portugal
Obidos portugal
Top 10 Portugal
Sesimbra portugal
Setubal portugal
Tomar portugal
Peniche portugal
Die Halbinsel Tróia
Batalha portugal
Die Berlengas portugal
Elvas portugal
Die Algarve portugal